Kontakt | Datenschutz | Impressum | Sitemap
THW-Thema
 

Wasserfall und Trümmerkegel auf dem Münsterplatz: Das THW-Bonn feiert 60. Geburtstag

Der Bonner Münsterplatz befand sich am Samstag fest in blauer Hand: Das Bonner THW feierte gemeinsam mit der Bonner Bevölkerung seinen 60. Geburtstag. Anlässlich dieses Jubiläums haben sich die THWlerinnen und THWler für ihre Technikschau einiges einfallen lassen. Vom Trümmerkegel  und Wasserfall über Plasmaschneider und Kernbohrgerät bis zu Booten und Beleuchtung war alles vertreten. Der Bonner Ortsbeauftragte Axel Müller-Storp freute sich über die vielen Besucher und Gratulanten. Zu ihnen gehörten unter anderem der Bonner Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch, der THW-Vizepräsident Gerd Friedsam, der Referatsleiter Johannes Hildebrandt aus dem THW Landesverband NRW, der Leitende Städtische Branddirektor Jochen Stein, der Präsident der THW Landeshelfervereinigung  NRW Rainer Schwierczinski und die befreundete Rettungshundestaffel Bonn/Rhein-Sieg.

Bei strahlendem Sonnenschein boten die mehr als 80 Helferinnen und Helfer interessierten Frauen und Männern, Jungs und Mädchen einen Einblick in die umfangreichen Aufgaben des THW. In den regelmäßigen Vorführungen arbeiteten die Einsatzkräfte mit Diamantringsäge, zeigten wie Menschen aus Trümmern befreit und aus großen Höhen gerettet werden können und trennten mühelos Stahl und Beton.

Ein besonderes Highlight war in diesem Jahr der Wasserfall, der die Leistungsfähigkeit der eigenen Hochleistungspumpe eindrucksvoll darstellte. Rund 5.000 Liter Wasser wurden pro Minute in etwa sechs Meter Höhe gepumpt um sich anschließend wieder herabzustürzen.

Für die Kleinen war selbstverständlich auch gesorgt: die Mädchen und Jungen der THW-Jugend waren mit einem eigenen Stand vertreten. Hier konnten Buttons gebastelt, der Umgang mit Schere/Spreizer geübt und die Geschicklichkeit im Labyrinth getestet werden. Besondere Magnete waren  die hauseigene Feldschmiede, in der die Jugendlichen den THW-Zahnkranz in Holzbrettchen brannten, die als Erinnerungsstück mitgenommen werden konnten. Eine Erinnerung der besonderen Art bot auch die Foto-Ecke, in der sich Groß und Klein in und vor THW-Fahrzeugen, mit Rettungsgeräten oder Playmobilfiguren fotografieren lassen und die Fotos anschließend direkt mitnehmen konnten.

Gegründet 1952 ist der THW-Ortsverband Bonn seit sechs Jahrzehnten fester Bestandteil des Bonner Bevölkerungsschutzes. Viele Einsätze haben die Helferinnen und Helfer engagiert, kompetent und freiwillig gemeistert und das THW zu dem gemacht was es heute ist: eine moderne Einsatzorganisation, die aus dem Bonner Stadtbild nicht mehr wegzudenken ist.